Mallorca Trainingslager 2012

Das Tainingslager 2012 vom Radteam Oberhofen in Mallorca war wieder ein Erfolg. Mit 21 Personen reisten wir aus vier verschiedenen Flughäfen nach Malle an. Das Wetter war bei der Ankunft sommerlich und im weiteren teilweise etwas durchwachsen wobei ein Tag mit Dauerregen dabei war. Ansonsten war doch auch viel Sonne dabei und es ging sehr gut zum Radeln. An den letzten beiden Tagen war dann richtiges Sommerwetter, welches auch zum Baden im Swimmingpool geeignet war. Wir fuhren alle Highlights welche sich in unserem Radius befanden. Das größte Highlight war natürlich wieder der Calobrapass mit Sa Calobra. An diesem Tag war wolkenloses Wetter und das ganze Team, aufgeteilt in zwei Gruppen, bewältigte diese äußerst anspruchsvolle Tour. Aber auch die Küstenstraße, Klöstertour, Galilea, Orient, Can Picafort, Valdemossa, Deia, Sineu, Petra, St. Elm usw…..standen am Programm. Alle die schon einmal dort waren kennen auch den Hausberg dieser Region den "Randa", bei welchem man das Gefühl hat egal wohin man fährt der ist einfach immer in der Nähe. Ulli konnte nicht genug von diesem Hügel bekommen und fuhr gleich fünf Mal hoch (hintereinander). Ein Dank gilt Heinz Hechenberger welcher uns bei der Führung der Touren unterstützte und auch eine sehr professionelle Stadtführung in Palma mit uns machte um uns anschließend in ein typisch mallorcinisches Tappas Restaurant zu führen. Neben sehr vielen Trainingskilometern kam auch der Spaß nicht zu kurz. Lustig war es immer bei unseren Halten auf der Strecke wo wir uns in irgendeinem Cafe einen Snack (Thunfischbaguette) und einen Capuccino gönnten. Die Touren endeten meistens am Ballermann, wo wir noch schnell ein Abschlussbierchen zischten. Natürlich besuchten wir am Abend auch einmal den Bierkönig, dort schwang Gruber Toni seit seiner Hochzeit wieder zum Ersten Mal das Tanzbein. Freundschaft haben wir mit dem netten Cousin von Ulli geschlossen. Helmut wurde zu unserem saarländischem Kumpel in Malle. Ein wenig zu nahe kamen sich Helmut und Sepp Kirchhofer mit dem Rad wodurch beide am Asphalt landeten. Gottseidank ist außer ein paar Plesuren und einer ledierten Schulter von Sepp nichts Ernstes passiert. Da sich der Unfall in unmittelbarer Nähe unseres Hotels ereignete konnten die beiden gleich danach mit einem Bierchen an der Hotelbar anstoßen. Auch Haidinger Christine und Hans haben sich gut in unserer Gruppe eingelebt. Alles in allem war es eine schöne Woche die nicht nur Trainingslager war, sondern auch Urlaub mit Freunden

Anreise 9.4.

Küstenstraße/ Sineu 10.04

Can Picafort/ Orient 11.04.

Valdemossa Deia Soller 12.04. (alle gemeinsam)

am Abend beim Bierkönig

Stadtbesichtigung mit Guide Heinz Hechenberger 13.04.

Vier Klöstertour/ Felanix 15.04

Valdemossa Puigpuyent Galilea/ Randa Cura 16.04

Callobrapass 17.04

Cala Pi 18.04

St. Elm 19.04

Abreise 20.04